Active Charge Transfer (ACT)

Die "Active Charger Transfer" Technologie „schaufelt“ überschüssige Ladung weitgehend verlustfrei aktiv von einer Zelle in andere. Damit werden schwächere Zellen im Stack aktiv unterstützt und die gesamte Batterie kann so optimal ausgenutzt werden. Hohe Balancingströme bis 5 A. Isolierte Kommunikation zum String Management Controller (SMC) durch CellCom bei Stackspannungen bis zu 1.400 VDC. Für alle Zelltechnologien bis 5 V / Zelle konfigurierbar.


• Präzise Spannungsmessung auf Zellebene (+/-1 mV)
• Messbarer Spannungsbereich: 1 - 5 V Zellspannung für Li-Batterien
• Hohe Balancing Ströme max. 3 Aeff
• Isolierte CellCom Kommunikation mit dem SMC
• Für hohe Stackspannungen bis zu 1.400 V, Prüfspannung 3.000VAC
• Bis zu 16 ACT16 Boards pro String
• Power Daisy Chain zum Ladungsausgleich zwischen den Modulen

Technische Daten

ACT 16 Comment
Cells per board/module up to 16
Max. board voltage 80 V
Min. board voltage 10 V Minimum Board supply voltage
Balancing current < 5 Apeak, 3 Arms Unidirectional
Charge Transfer Efficiency Up to 92%
Isolation test voltage 3.000 VAC for 1 minute According to VDE AR-E 2510,
DIN EN 62477-1, 61800-5-1
Standby consumption < 1 mW
Resolution of the cell voltage measurement 1 mV 1.2 mV total measurement accuracy
Board dimensions 264 x 125 mm
Digital Interfaces CellCom Isolated bus for up to 16 hosts
Temperature sensors

2 external NCT +

1 onboard NTC

Power Daisy Chain Charge Transfer into the next module in a serial arrangement